Vorplanung und Vorbereitungen für den "Pfalzwagen"

Carlsberg/
Hertlinghausen
"Historischer Rundwanderweg"

Liebe Blogfreunde, wer mich kennt der weiß das ich gerne vorplane ...

So auch diesmal ... was werde ich in diesen 68 Stunden unternehmen, was möchte ich in der Umgebung sehen, kann ich das mit einem "Lost Place" verbinden???

Ich habe mich übrigens doch entschieden, mir ein Auto zu mieten ... meine Checkliste wurde immer länger und mein ursprünglicher Gedanke, mit dem Zug zu fahren geriet immer mehr in den Hintergrund ... also günstiges Angebot gesucht und gefunden. So kann ich auch interessante Dinge in der Umgebung erkunden.

Hier zunächst eine Beschreibung der Gegend von "CARLSBERG", dem 3.500 Seelen-Ort:

Mitten in der Welt – und mitten in der Natur
Der Erholungsort Carlsberg mit den Ortsteilen Carlsberg und Hertlingshausen zählt ca. 3.500 Einwohner und liegt 5 km nahe der A 6 im Westen der Metropolregion Rhein-Neckar zwischen Mannheim und Kaiserslautern. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus) ist Carlsberg in ca 30 Min. vom Bahnhof Grünstadt aus zu erreichen. Über diesen Link finden Sie einen Fahrplan

Entfernungen:
Kaiserslautern:  30 km (30 Min.)
Mannheim:        40 km (35 Min.)
Bad Dürkheim:  25 km (25 Min.)
Fremdenverkehrsgebiet Deutsche Weinstrasse: 15 km (15 Min.)
Elsass/Frankreich: 100 km

Unsere Landschaft – unser großes Plus!
Der Erholungsort Carlsberg / Hertlingshausen liegt da, wo die Metropolregion Rhein-Neckar und das größte geschlossene Waldgebiet Deutschlands der Pfälzerwald - sich treffen - auf ca. 350 m Höhe. Die Landschaft wird bestimmt durch viel „Grün“: wildreiche Wälder, Wiesen, Bäche und Teiche. Bei uns scheint die Sonne auch dann, wenn im Rheingraben Nebel herrscht. Keine Industrie am Ort, da wir als Fremdenverkehrsgemeinde und Erholungsort klassifiziert sind.
Ein fast endloses Netz von Rad- und Wanderwegen. Zu den nächsten Weinbergen und Winzern der Deutschen Weinstrasse sind es 10 km.

Historischer Rundwanderweg: 

1 Bürgerhaus       7 Ehemaliges Kloster/Friedhof
2 Dorfbrunnen     8 Frühere Mühle
3 Wasserhaus       9 Neues Sauhäuschen
4 Eckbachquelle  10 Landschaftsfenster im „Klosterfeld“
5 Steinbruch       11 Dorfstraße Mitte
6 Rahnenhof

 

Meine Checkliste stelle ich hier nicht zur Verfügung ... sonst kämen vielleicht Fragen auf, wie: "Und das Alles für 4 Tage?" ... oder so. Aber auch der "natürliche" Urlaub hat eben zB Technik im Gepäck, die für mich unerlässlich ist ... und dann noch Dinge, die man für die "Natürlichkeit" benötigt ... Anfeuerholz für Lagerfeuer und Grillen ... nur mit Rost "natürlich". Oder auch einen Klappspaten zum Feuerlöschen. Einige Lebensmittel werden auch unerlässlich sein, denn die "Shoppingmöglichkeiten" sind nicht gerade um die Ecke.

Aber mehr verrate ich mal nicht ... ich mache dann Fotos vom Gepäck ... hahaha!!!

Euer

Gerd K.