20 CORONA-Regeln für Besucher und Gastgeber ...

BESUCH in der Krise

 20 CORONA-Regeln für BESUCHER und GASTGEBER

  1. Keine Umarmung ... nur Küssen bitte ... Frauen bitte nur Männer
  2. Am Eingang bitte die Hände desinfizieren ... gegen 1 € Unkostenbeitrag  … ein Spendenschwein ist aufgestellt
  3. Geschenke und große Aufmerksamkeiten sind willkommen ... bitte dem Hausherrn zur Kontrolle übergeben
  4. Schuhe bitte ausziehen ... in dem feucht-warmen Klima gedeiht das Virus sehr  gut … die mitgebrachten Hausschuhe benutzen
  5. Ab 27. April bitte Vollschutz tragen ... Maske, Visier, Ganzkörper-Einmalanzug und Handschuhe 
  6. Ein Platz wird Euch zugewiesen ... bitte nicht einfach „Platz-Nehmen“ … falls die Plätze nicht reichen sollten spielen wir vor dem Essen die „Reise nach Jerusalem“ 
  7. Geschirr und Gläser sind desinfiziert ... ebenso das Essen ... ab 60 Grad ist das Virus nicht mehr gefährdet … die Gäste uU jedoch doch noch
  8. Bei einem „Grill-Event“ .... ist die Grilltemperatur meistens höher als 60 Grad … es sei denn es wird „Low-Temperature-Essen“ angeboten
  9. Alkohol ist erwünscht ... ab 2 Promille wird das Virus nicht mehr übertragen … bei Frauen gilt eine entsprechend niedrigere Grenze
  10. Das Essen mit Messer und Gabel ist erwünscht ... ansonsten bitte Handschuhe benutzen ... Finger-Food ist nicht mehr erlaubt
  11. Bitte gründlich und hörbar kauen ... das Virus verreckt so bereits im Rachenbereich und gerät nicht mehr in die unteren Genitalien
  12. Rauchen trägt nicht zur Bekämpfung des Virus bei ... bitte unterlassen bzw. die Genehmigung des Hausherrn einholen … Aschenbecher gegen entsprechende Gebühr sind uU vorhanden … Blumenkästen sind tabu
  13. Tupperschüsseln sind nicht erlaubt ... Reste des Essens gehören der einladenden Familie … besonders wenn Kinder involviert sind
  14. Unterhaltungen bitte trocken führen ... auf eine feuchte Aussprache sollte unbedingt verzichtet werden ... es droht ein hohes Bußgeld
  15. Falls sich ein Toilettengang nicht vermeiden läßt ... bitte die am Tisch befindlichen „Mehrzweck“-Servietten benutzen ... WC-Papier ist kostbar und wird nicht zur Verfügung gestellt ... Wasser gibt es jedoch
  16. Wenn es geschmeckt hat ... steht einem CORONA-Obulus für den Hausherrn nichts im Wege ... bitte bargeldlos ... die EC-Karte wird bei einem Gegenbesuch wieder zurückgegeben ... falls noch liquid 
  17. Pro eingeladener Person entfällt ein Corona-Beitrag für die dadurch geschädigte Gastronomie ... man hätte das Essen ja auch holen können ... hier sind, je nach Gastronomie-Form und Größe ab 5 € zu entrichten ... der Hausherr legt die „Spenden-Würdigen“ fest ... as ist meist er selbst und gegebenenfalls seine Frau
  18. Kinder als Gäste sind nicht erlaubt ... die Gastgeber haben meistens selbst welche und sind dadurch eh schon genervt ... unvermeidbare Personen unter 12 Jahren sind bei den Nachbarn abzugeben ... es entfällt ein Betreuungszuschlag von 50 €/Stunde und Kind
  19. Musik, Humor, Lachen und andere Fröhlichkeiten sind von den Gästen mitzubringen ... die Gastgeber haben dafür leider kein Budget und möchten eigentlich ihre Ruhe genießen
  20. Zum Schluss noch ein Hinweis ... Falls es Ihnen als Besuch gefallen hat ... bitte halten Sie einen zeitlichen Abstand von mindestens 3 Monaten bis zu einem weiteren EVENT ein ... besser ist, sie warten bis zur Beendigung der CORONA-Krise … Gegeneinladungen sind nach Absprache willkommen … es kommt auf das Kulinarische Angebot an

 

Es bedanken sich höflichst:

  • Das CORONA-VIRUS
  • Die Gastgeber
  • Die Menschheit als solches

 

Im Auftrag des: 

Ministeriums für Hygiene und Soziales Miteinander

 

Gerd K. Diesing

Leopoldshafen, 26. April 2020